Verpflegung

Am Minifest in St. Gallen sind verschiedene Verpflegungsarten möglich:

  • Mitgebrachtes Picknick resp. Lunch aus dem Rucksack
  • Verpflegungsbezug mit den bis zum 15. Juni 2021 bei der Anmeldung zum Vorzugspreis bestellten Jetons
  • Verpflegungsbezug vor Ort mit Barbezahlung
  • Für Begleitpersonen/Atelierbetreibende: voraussichtlich separates Restaurant

Wir bitten bei allen Varianten das Festgelände sauber zu halten und alle Abfälle richtig zu entsorgen. Danke!


Verpflegung mit eigenem Picknick/Lunch

Selbstverständlich kann man die Verpflegung am Minifest selber mitnehmen. Abfälle gehören zurück in den eigenen Rucksack oder in den nächsten Abfalleimer. Danke!


Verpflegung mit Jetons

Jede Mini-Schar hat die Möglichkeit, bis am 15. Juni 2021 mit der Anmeldung resp. via Nachmeldung Verpflegungsjetons zum Vorzugspreis von CHF 7.00 für einen Essensjeton resp. CHF 4.30 für einen Getränkejeton zu beziehen.

Für den Getränkejeton kann man ein Mineral/Softgetränk beziehen und der Essensjeton kann gegen ein einaches Mittagessen tauschen. Die Jetons können nicht im Restaurant für die Begleitpersonen eingelöst werden. Es gibt kein Retourgeld beim Einlösen der Verpflegungsjetons!


Verpflegung mit Barbezahlung

Am Minifest St. Gallen arbeiten wir mit Säntis Gastronomie AG, dem Gastronomiepartner der Olma Messen St. Gallen zusammen. Die Catering-Firma hat grosse Erfahrung und bietet ein breites Angebot an. An unterschiedlichen Standorten wird Verpflegung angeboten, die auch mir Bargeld (jedoch nicht zur Vorzugspreis) bezogen werden kann.


Restaurant für Begleitpersonen

Ausschliesslich für Begleitpersonen und für Atelierbetreibende wird es voraussichtlich wieder ein eigenes Restaurant geben. In diesem sind die Verpflegungsjetons nicht gültig.