Präsidestagung

 

Die jährlich stattfindende Präsidestagung richtet sich an die verantwortlichen Personen für die Mini-Arbeit in den Pfarreien. Die Tagung findet abwechslungsweise in Zürich und Luzern statt und ist als Weiterbildung für die erwachsenen Begleitpersonen der Minis gedacht .

 

Weiterbildung, Information und Austausch

Die Präsidestagung widmet sich einem bestimmten Thema rund um die Ministranten- und Minitrantinnenpastoral. Dazu wird in der Regel ein externer Referent eingeladen. Die Tagung bietet aber auch aktuelle Informationen zur Mini-Arbeit in der Schweiz und informiert über die laufenden Projekte und Angebote der DAMP. Nicht fehlen darf bei der Präsidestagung natürlich auch Raum zum Austausch unter den Präsides und Miniverantwortlichen.

 


Minis im Pastoralraum

Die Kirche Schweiz verändert sich. Es entstehen immer mehr Pastoralräume oder Seelsorgeeinheiten. Diese überpfarreiliche Pastoral macht vor der Arbeit mit Ministrantinnen und Ministranten nicht halt. Wie soll die Minipastoral im Pastoralraum organisiert werden? Muss jetzt aus drei Minischaren eine einzige entstehen? Müssen die Minis nun in fünf Kirchen Ministrieren? - Viele Fragen tauchen in diesem Prozess auf.

 

An der Tagung werden wir etwas über die ersten Erfahrungen der Miniarbeit im Pastoralraum erfahren. Kuba Beroud, Ministrantenverantwortlicher im Pastoalraum Gäu (SO), gibt sein Wissen weiter.

 

In einem zweiten Schritt arbeiten wir mit dem Arbeitspapier DAMP-Info 9. Wir diskutieren was möglich, was sinnvoll ist und was nicht geht. Gefragt sind neue Wege. Da können alle mitreden. Wer noch nicht in einem Pastoralraum zusammenarbeitet, kann viel über Zusammenarbeit und Vernetzung erfahren. Deshalb sind alle Präses angesprochen.

 

Inhalt der Tagung

  • Erfahrungsbericht
  • Austausch von Erlebnissen, Ideen und Visionen
  • Arbeit mit der DAMP-Info 9 zu diesem Thema
  • Aufbau eines Netzwerks „Minis im Pastoralraum“

Zur Mini-Arbeit im Pastoralraum hat die DAMP ein Grundlagenpapier erarbeitet (DAMP-Info 9 „Minis Im Pastoralraum“).

 

Leitung

  • Felix Pfister, Stellenleiter DAMP
  • Kuba Beroud, Jugendseelsorger und Verantwortlicher für die Ministrantenpoastoral im Pastoralraum Gäu (SO)

Kosten

CHF 75.-- inklusive Kaffee und Gipfeli, Mittagessen und Tagungsunterlagen. Die Teilnehmenden erhalten vor Kursbeginn eine Rechnung. Abmeldungen ab einer Woche vor dem Kurs bzw. Nichterscheinen sind Kostenpflichtig. Die Anmeldung ist verbindlich. Anmeldeschluss ist der 1. Oktober 2018.

Nächste Präsidestagung

 

20. Oktober 2018

Luzern

 

Arbeitsstelle DAMP

St. Karliquai 12

6004 Luzern

 

09:15 bis 16:00 Uhr